Werben ohne zu werben – Traum oder Wirklichkeit?

Die Marketingaufgaben für Selbständige sind in den letzten Jahren stetig angewachsen. Dazu ist der Druck gestiegen. Wer im Internet keine Präsenz mit mindestens einer Website hat oder auf verschiedenen Social Media Kanälen zu finden ist, keinen Podcast oder YouTube Kanal besitzt, scheint nicht mehr zu existieren.

Auf der Suche nach Kunden und Aufträgen verwickeln sich Selbstständige und UnternehmerInnen in Marketing- und Erfolgsregeln, statt ihre individuelle Ansprache und Strategie zu entdecken.

Fragen Sie sich: Entspricht folgendes Ihren Werten und Ihrer Individualität?

Wer im Web zum Spaß mit z. B. Videos startet ohne Verkaufsgedanken, gewinnt eine hohe Nachfrage. Wer nur ein Konzept dupliziert, verliert seine Eins-ICH-ART-igkeit und wird zum Billiganbieter trotz Hochpreisangebot. Wer wirklich beim Kunden ist, hat kaum Zeit den PR-Spielplatz zu bedienen – außer es gehört zum Job, Portale zu erklären.

Führt dies zu Kundenbeziehungen über Jahre? Entsteht so ein stärkendes Miteinander?
Betrachten Sie selber den Markt und prüfen Sie den Realgehalt meiner Thesen. Fühlen Sie sich gefangen in To-Dos? Mein Tipp: Konzentrieren Sie sich wieder auf das Wesentliche und bewahren Sie Ihre Haltung – Sie sind die Chefin in Ihrem Leben und im Business.

„Gratis“ Content versus „bezahlte“ Medienpräsenz

Wenn das Werbebudget fehlt, wird oft argumentiert, dass Unternehmer ihre Zeit (von der sie ja reichlich haben) investieren sollen, weil es nichts kostet. Nun, es kostet sie das Wertvollste, was Menschen besitzen. Zu beachten ist, ob neben der Zeit nicht auch die Nerven geraubt werden. Vielleicht weil Ihnen die Strategie nicht entspricht, die Technik unergründlich ist und die Art der Kundenansprache nicht passt. Im Extremfall spüren Sie, dass viele Ihrer Gaben unerkannt bleiben, wenn Sie der Regel „sich spitz zu positionieren“ folgen. Sie wissen, emotionaler Druck strahlt aus und wirkt wenig verkaufsfördernd.

Doch was machen Sie, wenn Sie Kunden und Aufträge suchen, aber nicht marktschreierisch wirken und auch nicht in die Trickkiste des Verkaufs greifen wollen?

Unternehmensführungen, gerade von Großkonzernen, setzen auf Maßnahmen, die direkt die Reputation steigern und das Alleinstellungsmerkmal unterstreichen. Der Fokus liegt darauf sich im nächsten Level zu positionieren, welches mit Exklusivität, Nachhaltigkeit und Langfristigkeit gepaart ist. Immer einen Schritt voraus vor dem vermeintlichen Mitbewerber im Markt. Dafür wird in Medienpräsenz investiert – ja, mit barer Münze bezahlt. Warum viele Solopreneure, Berater oder Coaches diesen Weg als PR-Strategie oft negieren ist facettenreich – doch wie denken Sie darüber?
Wussten Sie, dass es auf dem Markt viele spannende Dienstleistungs-Medien-Angebote gibt, die Ihnen eine echte Bühne bereiten und Sie als Spezialität präsentieren? 


Marke versus Spezialität

Spezialitäten haben bestimmte Merkmale. Sie sind begehrt und oft rar, liegen im gehobenen Preissegment und werden oft als Geheimtipp gehandelt. Oft bewegen sich diese im „Blue Ocean“.

Wie wäre es, wenn diese Attribute auch für Ihr Wirken Anwendung finden? Denn wenn Sie im roten Meer mitschwimmen, wo sich alle austoben, ist das ein harter Kampf.
Begriff: „Blue-Ocean-Strategie“

Unberührte Märkte oder Industriezweige, die wenig bis gar keinen Wettbewerb aufweisen, werden als Blue Ocean bezeichnet. Wogegen gesättigte Märkte als „rote Ozeane“ bezeichnet werden. Charakteristika sind harte Konkurrenz, dazu überfüllt mit Mitbewerbern, welche alle den gleichen Service oder die gleichen Produkte anbieten.
Entwickelt wurde die Blue-Ocean-Strategie von W.Chan Kim und Renée.

Wie können Sie im blauen Meer eintauchen?

Wie viele Kunden benötigen Sie wirklich?

Glauben Sie, dass Sie in einem mitbewerberfreien Umfeld wirklich werben müssten?

Individualität als Schlüssel zu mehr Sichtbarkeit

Die Vielfältigkeit des Einzelnen und das individuelle Wirken sind die größte Kraft für die Menschenfamilie. Aus der Vita gewachsene Philosophien, Arbeitsweisen, Strategien werden in der Zukunft noch anziehender auf Menschen wirken und eine langfristige Zusammenarbeit ermöglichen. Individuelle Tätigkeitsbeschreibungen zu entwickeln ist der Weg die Vielfalt des Einzelnen zum Ausdruck zu bringen. Dies wirkt im doppelten Sinn nährend und anziehend zugleich.

"Jeder Einzelne kann wirklich etwas wesentliches Menschliches bewirken."

Um den Wandel der Wirtschaft aktiv mitzugestalten und Zukunftsperspektiven zu entdecken, braucht es Gewissensdenker, eine naturkonforme Haltung, Offenheit und Forscherdrang.

"Je weniger ein Mensch sich analysiert, erklärt und rechtfertigt, um so freier wird sein Denken und daraus folgt ein entspanntes Handeln.

Je mehr ein Mensch seine Welt erforscht, offen und vielseitig betrachtet, umso menschlicher werden sein Wirken und die Nachfrage danach."

Martina Hautau

Mensch sein & Wohlsein als Verkaufsschlager

Nein, Sie müssen jetzt keine warmen Wolldecken vermarkten oder Therapeut werden. Gemeint ist das emotionale Erleben mit Ihnen und Ihrem Angebot.

Ganz ehrlich, wenn Sie etwas erwerben möchten, wie gehen Sie vor? Was empfinden Sie als Hörer, Zuschauer oder Konsument, Fan oder Follower, wenn Sie immer wieder ein Rabatt- und Superlativ-Angebot angepriesen bekommen? Sie sich in Listen eintragen sollen und Ihr E-Mail-Postfach längst überquillt?

Die Philosophie, zuerst eine Beziehung aufzubauen, einen Kaufwunsch wecken zu müssen oder mit einer Dauerbeschallung einen Kaufwunsch auszulösen, kann entspannt zur Seite geschoben werden.

Versetzen Sie sich ganz persönlich in die Position des Kunden! Wann wird bei Ihnen ein Kaufwunsch geweckt? Nutzen Sie das Wissen der Medien, was Zuschauer und Leserschaft sich wirklich wünschen.

Altbewährte Kauf-Erwecker

Menschen folgen gerne einer Spur. Selbst erforschen, Neugier, sich selbst reinfuchsen, deshalb legen Sie eine virtuelle und reale Spur, der Kunden gerne folgen.

Geschichten bewegen, besonders die, die Resonanz ausüben. Dies erfuhren TAZ-Redakteure bei einer unabhängigen Umfrage. „Hausbesuch“ war die meistgelesene und beliebteste Rubrik, wobei das niemand erwartet hatte.

Empfehlungen und Erfahrungsberichte – deshalb haben viele Unternehmen Freundschaftsprogramme - Neudeutsch: Affiliate-Angebote. Deshalb boomen Bewertungsportale, gewinnen YouTuber- und Instagram-Influencer an Reichweite, auch wenn mittlerweile klar ist, dass es auch bezahlte Empfehlungen gibt.

Zu dieser Kategorie zählt auch der „Mäuschen-Effekt“, der sich an vielen Orten findet – im Bereich des Teleshoppings und Talkshows/Podcasts/Liveinterviews, aber auch ganz nebenbei im Café, in der Kantine, in der Bahn und vielen anderen Orten. Es ist wie ein Gespräch zu „belauschen“ und den Tipp für sich zu nutzen. Aus diesem Grund bin ich mit meiner Vertriebsmannschaft oft an öffentlichen Orten zur Beratung gewesen und führe so meine Talks im TV, Livestream oder Podcast.

Pure Neugier: Den Raum öffnen, eintreten und die Ruhe haben zu stöbern, das wünschen sich Kunden, wenn sie ein Geschäft betreten und so ist es auch in der virtuellen Welt. Es braucht einen Anreiz sich dem Schaufenster zu nähern, dann die Ladentür zu öffnen und das Geschäft zu betreten.

Wie anziehend ist Ihre „Schaufenster-Auslage“ im virtuellen Raum?

Wie stark sind Sie ein Netzwerk-Knotenpunkt mit Empfehler-Qualitäten?

Wer kann Ihnen eine Bühne bieten und Sie als Spezialität präsentieren?

Ob Sie analog oder digital Ihre Kunden anziehen wollen, jeder Marketingschritt sollte Ihre Besonderheit unterstreichen. Ihre Geschichte zieht genau die Menschen an, die Sie brauchen. Zeigen Sie Ihre exklusiven Wirkfelder, die es nur einmal gibt – nur durch Sie!

Die Entwicklung von transformierenden Angeboten für Ihre (Stamm-)Kunden hat eine wesentliche Priorität, um Kundenbeziehungen über viele Jahre zu festigen. Ein zufriedener Kunde verweilt gern in Ihrem „Unternehmensversum“ und spricht darüber. Bedenken Sie, Sie haben nicht immer sofort eine Beziehung zu dem Dienstleistungsunternehmen, sondern die Beziehung wächst durch die Menschen über hoffentlich viele Jahre zu einer wahren Freundschaft und zu einem stärkenden Netzwerk.

Den Mut einen richtig großen Schritt in die Medien zu setzen, um so via Content-Recycling über viele Jahre Kundenrelevanz zu gewinnen, lohnt sich.

Martina Hautau

Gastbeitrag von: Martina Hautau Crisis & Life Management Expertin

Über Martina Hautau

Jeder Mensch hat durch sein Erleben, seine Erfahrungen, Entscheidungen, Aus- und Weiterbildungen sowie Berufen eine einzigartige Vita aufgebaut. Kein anderer Mensch wird diese Philosophie leben oder die Rückschlüsse ziehen. Wenn wir diese Vielfalt freisetzen, findet jeder seinen Platz im Markt und Kunden, die genau das benötigen. Nur das!

Der Blick auf das Ganze, das zeichnet sie in ihrem Wirken aus. Themen zu lösen und Neues zu gestalten motiviert sie als Crisis & Life Management Expertin durch ihr multimediales Storytelling.

Martina Hautau ist eine Social Media Queen, die mit allen "Medien-Wassern" gewaschen ist - und das mit jahrelanger Live-TV-Erfahrung. In all ihren Formaten, ob im TV oder ihrem neuesten LinkedIn-Live gibt sie "stillen Helden" eine Bühne.

Die Überbrückungshilfe III ist da, was ist zu beachten? Alles Wichtige erfahren Sie im kostenfreien Online-Workshop mit unserem Partner Martin Hein. Experten Talk am Dienstag, 23. März um 14 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Zeug zum Erfolg - Was Frauen wirklich nach vorn bringt

„Warum nicht ich?“ - diese Frage stellen sich Frauen (und auch Männer), die wissen: Das kann doch nicht alles gewesen sein mit der Karriere. In puncto Fachwissen macht ihnen keiner was vor und sie geben täglich 100 Prozent. Mindestens. Was also machen diejenigen anders, die an ihnen vorbeiziehen und aufsteigen? Es sind Erfolgsfaktoren, für die es keine Weiterbildung und keine Überstunden braucht. 

Erfolg ist kein Zufall - wie Sie die Schätze in sich zum Glänzen bringen

Warum Erfolg und Wertschätzung zusammenhängen und was Frauen und Männer in der strategischen Herangehensweise, in der Selbsteinschätzung und in der Selbstvermarktung unterscheidet.  

Weitere Artikel
ÜBER PROVENEXPERT

ProvenExpert ist die Online-Plattform für qualifiziertes Kundenfeedback und Bewertungsaggregation. Ein Tool, mit dem Unternehmer und Dienstleister jeder Größe mit branchenspezifischen Umfragevorlagen aktiv Kundenbewertungen einholen, bereits vorhandene Bewertungen an einem Ort bündeln und den Gesamtscore werbewirksam präsentieren können. Bereits mehr als 270.000 Unternehmer und Dienstleister jeder Größe profitieren von ProvenExpert.