Sarna Röser – Unsere Investorin im Interview

Das Wirtschaftsmagazin Capital zählt sie zu den Top 40 Talenten unter 40 Jahren der deutschen Wirtschaft. Und das Handelsblatt zu den 100 Frauen, die Deutschland voranbringen. Die Familienunternehmerin Sarna Röser ist nicht nur Investorin von ProvenExpert, ihre Power und Expertise bringt sie 2022 auch in der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ ein. Uns hat Sie verraten, was sie sich von Gründern wünscht.  


Für viele junge UnternehmerInnen ist sie Vorbild und Motivatorin für unternehmerischen Mut und Verantwortungsbewusstsein. Sie wurde 1987 als Tochter der Unternehmerfamilie Zementrohr- und Betonwerke Karl Röser & Sohn GmbH geboren und früh mit der Nachfolge für das Unternehmen vertraut gemacht. Als Kind hat Sarna Röser gern Theaterstücke aufgeführt und ihre Familie als kleines Show Talent bezaubert - kein Wunder also, dass sie am 25. April 2022 auch als jüngste Investorin in der Folge 4 von „Die Höhle der Löwen“ mit ihrer Präsenz und Frische begeistert. Die Unternehmerin Sarna Röser ist Aufsichtsrätin der Fielmann AG, Beirätin, Business Angel und Bundesvorsitzende des Wirtschaftsverbandes DIE JUNGEN UNTERNEHMER und investiert seit 2019 in ProvenExpert. Sie plädiert für ein „digitales Wirtschaftswunder“, wie sie der FAZ verraten hat und für ein positives Unternehmerbild und ist nicht nur deswegen für ProvenExpert eine ideale Unterstützung.

Sarna Röser, in Staffel 11 - Folge 4, bist du Gast-Löwin bei der berühmten VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ - worauf freust du dich dabei am meisten?  

Sarna Röser: Eigentlich auf alles. Ich schaue die VOX-Sendung selbst schon seit Beginn an und war immer ein Fan. Die Höhle der Löwen hat dazu beigetragen, das Thema Start-ups und Unternehmertum stärker in den Fokus zu rücken. Jetzt freue ich mich darauf, in Staffel 11 im Löwenrudel mit dabei zu sein. Ich tauche in Folge 4 als Gast-Löwin neben den bekannten Investoren Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl sowie Judith Williams erstmals auf und finde es sehr aufregend, auf dem Investorenstuhl zu sitzen, ohne zu wissen, welches Gründerteam mit welcher Idee gleich durch die Tür läuft. Das ist schon mal anders als bei Pitches ohne TV-Kamera, denn da weiß man wenigstens schon ungefähr wer präsentieren wird, kennt vorher die Namen oder ungefähr das Produkt. In der Höhle der Löwen ist es immer eine Überraschung. Darauf freue ich mich.

Selbständig machen, aber wie? Sarna Röser und CEO Remo Fyda plaudern aus dem Nähkästchen. Hier geht’s zum Video!

 


In welche Produkte investierst du am liebsten 

Sarna Röser: Die Startups, in die ich und wir als Familie investieren, müssen echte Veränderungen anstreben, aber auch den Status Quo hinterfragen. Das Produkt, egal ob es digital oder analog ist, muss etwas effizienter, in unserem Leben etwas besser machen. Im Idealfall sollte es das Leben der Menschen positiv verändern. Auch die Themen Nachhaltigkeit und langfristiges Denken sind Ansätze, mit denen man mich überzeugen kann.

Welche 3 Eigenschaften von GründerInnen sind die wichtigsten?  

Sarna Röser: Mut, Biss und Durchhaltevermögen! Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, bei einem „Nein“ nicht aufzugeben, wenn man von einer Idee überzeugt ist. Man darf sich nicht von anderen entmutigen lassen. Dass man hartnäckig ist und dranbleibt, unterscheidet erfolgreiche UnternehmerInnen. Wichtig ist aber auch, dass man für sich selbst erkennt, was man kann und was man nicht kann. Die eigenen Stärken voll einzubringen und zusätzlich sich die Leute mit ins Team zu holen, die einen optimal ergänzen.

Dazu empfehle ich auch immer, sich das Wesen der Marke oder der Idee genau anzusehen: „Warum tun wir etwas“ ist noch wichtiger zu durchdenken als „was tun wir“. Die innere Motivation unterscheidet Marken, die sich auf gleichen Märkten bewegen. Ebenso sagt mein Vater immer: „Geschwindigkeit ist Sicherheit“, er als Hobby-Pilot weiß, wovon er spricht, und für mich ist das übertragbar auf das Unternehmertum. Als Unternehmer oder Unternehmerin ist es eben wichtig, die Idee nicht zu lange zu drehen und zu wenden, sondern sie zu realisieren und nicht erst auf die idealen Bedingungen zu warten.


Sarna, was wünschst du dir für die Frauen in der Gründer-/ Berufswelt?  

Sarna Röser: Gerade auch in meiner Position als Bundesvorsitzende der Jungen Unternehmer, setze ich mich für mehr Frauen in Top-Positionen, für mehr Gründerinnen und Nachfolgerinnen ein. Fakt ist: Divers aufgestellte Teams sind der Erfolgsgarant und entscheidend für die Zukunftsfähigkeit unserer Unternehmen. Ich bin auch hier der Meinung: Statt um das WIE, sollten wir uns viel mehr um das WARUM kümmern: Warum haben wir so wenig Frauen in Top-Positionen? In Vorstandsgremien? In der Geschäftsführung? Warum gibt es weniger Nachfolgerinnen als Nachfolger in Familienunternehmen? Warum gründen immer noch weniger Frauen als Männer? Hier müssen wir an die Wurzel ran! Wir haben heute die best-ausgebildete Generation an Frauen und Frauen sollten keine Abstriche machen müssen und denken, sie würden Kinder und Karriere nicht unter einen Hut bekommen. Das müssen wir ändern und hier ist auch die Politik in der Pflicht, Rahmenbedingungen zu verbessern. Aber ich bin auch überzeugt davon, dass wir gemeinsam in Unternehmen und Schulen den Kulturwandel und den Mindchange vorantreiben können: Wir müssen aufhören, Mädchen und Frauen falsch zu konditionieren – und auf der anderen Seite sollten auch Frauen aktiver sein in Netzwerken, sich einbringen, einmischen, sichtbar machen und mutiger sein und sich für Positionen direkt ins Gespräch bringen. #GirlsCAN – das sollte unser Motto sein! Und das sollten wir schon in den Schulen vermitteln und gerade dort auch mehr Schülerinnen für MINT-Fächer (Mathe, Naturwissenschaften, Technologie) begeistern.

quote-sarna-roeser


Hast du Lieblings-Start-ups aus der Höhle der Löwen?
 

Sarna Röser: Es gab einige Start-ups in der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ in den letzten acht Jahren, die ich super fand. Darunter beispielsweise das Start-up ArtNight von der tollen Gründerin Aimie-Sarah Carstensen, das Menschen dazu bringt, kreativ zu werden. Egal ob an der Leinwand beim Malen, beim Backen oder Gärtnern. Oder der Unicorn-Anwärter Waterdrop, der mit seinen Aroma-Würfeln für Leitungswasser mit Dagmar Wöhrl eine Erfolgsgeschichte geschrieben hat. Aber auch das Social Startup Kuchentratsch, bei dem Omas und Opas gemeinsam für Kuchenliebhaber ihre über Jahrzehnte gesammelten Rezepte backen, ist eines meiner Lieblinge. Also da gab es schon einige Pitches, bei denen ich gern dabei gewesen wäre.

 

Interessante Links für Gründer und Gründerinnen:

  • Junge Unternehmer:
    https://www.junge-unternehmer.eu/
  • Digital Media Women Hamburg https://digitalmediawomen.de/
  • GründerInnen Messe degut Berlin https://www.degut.de/
  • Bayrische Businessplan Wettbewerbe https://www.baystartup.de/businessplan-wettbewerbe
  • Gründerlexikon
    https://www.gruenderlexikon.de/

Wie bist du eigentlich zu ProvenExpert als Investorin gekommen?

Sarna Röser: Wir haben ProvenExpert und Remo Fyda damals über Angel Gate kennengelernt, einem internationalen Business Angels Club. 2019 haben wir dann investiert.  

Hast du eine Buchempfehlung für GründerInnen?  

Sarna Röser: Ich habe vor Kurzem selbst an einem Buchprojekt mitgewirkt: „Generation Verantwortung. Wenn Eigentum verpflichtet.“ In diesem Buch schreiben über zwei Dutzend junge Familienunternehmerinnen und Familienunternehmer über ihr Verständnis von Verantwortung für ihre Unternehmen – und darüber hinaus. Ein spannendes Werk von der Herausgeberin Frederike Driftmann, Nachfolgerin von der Traditionsmarke Peter Kölln, u.a. mit Philip Hitschler von Hitschies, Bonita Grupp von Trigema, Marie-Christine Ostermann von Rulko Großeinkauf, Christoph Werner von dm Drogerie u.v.m. Absolute Leseempfehlung!

Welches Motto begleitet dich privat wie beruflich?  

Sarna Röser: Machen ist wie Wollen, nur krasser. 

Vielen Dank für das Interview!

 

Der Schritt zur Selbständigkeit verlangt nicht nur Mut, sondern auch eine gute Vorbereitung und Planung. Nur so legen Unternehmer den Grundstein für zukünftige Erfolge. Sarna Röser weiß, worauf es bei der Gründung wirklich ankommt. Sie verrät uns hier die 5 wichtigsten Tipps zur Selbständigkeit.

Foto Sarna Röser: Anne Großmann Fotografie

Von Anfang an Business-Erfolg mit Kundenstimmen aufbauen. Jetzt kostenfrei registrieren und bis zum 10. Mai 2022 unser Empfehlungs-Angebots-Special für Starter abgreifen!

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Investorin Sarna Röser bei „Die Höhle der Löwen“

So viel Frauenpower gab es bei den Löwen noch nie. Nach über 100 Folgen der Kultsendung „Die Höhle der Löwen“ überzeugt der Quotengigant von VOX Zuschauer erneut mit spannenden und überraschenden Deals. In der 4. Folge der 11. Staffel ist eine neue Gastlöwin mit von der Partie: Sarna Röser. Damit sind in der Folge am 25.04. zum ersten Mal mehr Löwinnen als Löwen in der Höhle, um sich den besten Deal zu schnappen. Was viele nicht wissen: Sarna Röser ist auch Investorin bei ProvenExpert!  

Selbständig machen – 5 Tipps von Sarna Röser

Der Schritt zur Selbständigkeit verlangt nicht nur Mut, sondern auch eine gute Vorbereitung und Planung. Nur so legen Unternehmer den Grundstein für zukünftige Erfolge. Sarna Röser, seit 2018 Bundesvorsitzende des Wirtschaftsverbandes DIE JUNGEN UNTERNEHMER, weiß, worauf es bei der Gründung wirklich ankommt. Sie verrät uns die 5 wichtigsten Tipps zur Selbständigkeit –   ganz nach ihrem Motto: Machen ist wie Wollen – nur krasser!

Weitere Artikel
ÜBER PROVENEXPERT

ProvenExpert ist die Online-Plattform für qualifiziertes Kundenfeedback und Bewertungsaggregation. Ein Tool, mit dem Unternehmer und Dienstleister jeder Größe mit branchenspezifischen Umfragevorlagen aktiv Kundenbewertungen einholen, bereits vorhandene Bewertungen an einem Ort bündeln und den Gesamtscore werbewirksam präsentieren können. Bereits mehr als 270.000 Unternehmer und Dienstleister jeder Größe profitieren von ProvenExpert.